LOMI LOMI ist der hawaiianische Ausdruck für Massage. Es bedeutet "drücken, kneten, reiben". Sowie "arbeiten am Innen und Außen".

 

Charakteristisch für diese Massage sind fließende, kreisende und ineinander übergehende Streichungen mit Fingern, Händen und Unterarmen.

Was ist Lomi Lomi?

LOMI LOMI wurde eingesetzt, um Menschen auf einen Neuanfang im Leben vorzubereiten. Sie war und ist ein reinigendes Ritual, das der Befreiung von belastenden Energien dient. Massiert wurden auch diejenigen, die eine besondere Aufgabe vor sich hatten, um ihren Körper und Geist mit Energien aufzuladen. Seit einigen Jahren wird dieses alte Wissen von einigen Kahunas (Meistern) auch an westliche Menschen weiter vermittelt.

 

Wenn in der hawaiianischen Sprache ein Wort verdoppelt wird, zum Beispiel LOMI LOMI, erhöht sich seine Bedeutung um ein Vielfaches. Das doppelte LOMI unterstreicht daher die Intensität und Qualität der Massage.

 

Die Hawaiianische LOMI LOMI - dort auch Hawaiian Healing Massage genannt - ist eine Behandlungsform, die auf uraltem Wissen und den Lebensweisheiten Hawaii's beruht. Eingebettet in ein hawaiianisches Ritual ist sie Berührung - Heilung - Zugang zu Schönheit auf allen Ebenen. Eine liebevolle Zuwendung vom Herzen zum Herzen über die Hände.

 

LOMI LOMI kann als reine Massagearbeit angesehen werden, aber sie ist viel mehr. Ihre Wirkung beschränkt sich nicht nur auf den Körper, wo sie Schmerzen, muskuläre und energetische Blockaden und organische Dysfunktionen lindert. Sie geht auch tief in den psychischen Bereich, denn wenn der Rücken schmerzt, schmerzen oft auch andere Bereiche des Lebens und der Seele.

 

LOMI LOMI ist die Königin aller Massagen und das Schönste, was man sich vorstellen kann. Sie verwendet kostbares Öl und wird von schöner, melodischer Musik begleitet. Ein Ziel dieser Massage ist, Menschen zu helfen, negative Gedanken und Gefühle, besonders Ängste aufzulösen und Optimismus und Vertrauen in die Zukunft zu stärken, neue Kraft zu schöpfen, sich verwöhnen zu lassen, oder einfach nur sein zu dürfen.